Vortrag UX Camp Hamburg 2013 – Hamburg Was passiert, wenn User Experience Design nicht zum Besten der Nutzer eingesetzt wird? Wie ist es zu bewerten, wenn ein Interface Nutzer nicht nur nicht darin unterstützt, ein Bedürfnis zu befriedigen, sondern sie daran hindert, und wir das feste Gefühl haben, dass das beabsichtigt ist? Fast jeder würde intuitiv sagen: Das ist dunkle, böse UX! Aber auch wenn wir das wollen: So einfach können wir als Branche diese Fragen am Ende vielleicht nicht beantworten… und die zentrale Frage lautet: Wie bringen wir für Nutzer optimales User Experience Design und harte Business-Requirements gewinnbringend zusammen?

Der Vortrag illustriert und diskutiert dunkle Winkelzüge der User Experience und fragt, wann und wo User Experience und Business-Interessen bzw. Produktmanagement vielleicht sogar notwendiger Weise kollidieren müssen – und wer dann die Oberhand behalten sollte.

Vortrag auf Slideshare